print

Shiatsu ist eine Körpertherapie, bei der die sanfte Berührung im Vordergrund steht. Sie basiert auf dem Wissen und der Lebensweisheit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Mit Händen, Daumen, Ellbogen oder Knien wird gezielter Druck auf die Energiebahnen (Meridiane) ausgeübt, welche als Netzwerk im Körper verlaufen. Durch die fliessenden Bewegungen, Dehnungen und Rotationen können Blockaden gelöst werden. Ziel der Behandlung ist es, die Körperenergie ins Gleichgewicht zu bringen. Die natürlichen Selbstheilungskräfte werden aktiviert und die Lebenskraft (Chi-Energie) kann ungehindert fliessen.

 

Behandlungsablauf | Indikation